sew good

Nähen für den guten Zweck


Dufttücher oder Kleidung für Frühgeborene, Mützen oder Kissen für Krebspatienten, Taschen für Flüchtende und Geflüchtete, ein Tröstebärchen als Trauer- und Wegbegleiter oder Puppenkleidung für den Kindergarten...

Das Nähen für den guten Zweck kann vielfältige Formen annehmen!

 

Möchtest auch Du Dich mit Stoffen oder Näharbeiten einbringen oder spuckt Dein Maschinchen bereits Nähwerke für den guten Zweck aus?

 

Dann schau durch unsere Liste an Projekten oder stelle uns Dein Projekt im Kommentar vor !




Button zum Mitnehmen:

Die ewige Liste:

 

Alle vorgestellten Aktionen, Gruppen, Vereine und Projekte werden hier in eine ewige Liste eingepflegt, sodass eine große, übersichtliche Sammlung von Möglichkeiten entsteht, sich näherisch zu engagieren. Sollte Dein Projekt noch nicht aufgeführt sein, melde Dich gerne über das Kommentarfeld bei mir :-)



Linkliste zum Nähen für den guten Zweck

 

Frühchen und Sternchen:

  • Sternenzauber & Frühchenwunder e.V. - Hilfe für die Kleinsten und ihre Familien - Nähen, häkeln und basteln für Sternenkinder und Frühgeborene sowie ihre Familien. Die Gruppe fertigt passende Kleidung oder trostspendende Andenken für und an Kinder, deren Reise ins Leben viel zu früh begann und oft auch viel zu früh bereits endete.
  • Herzenssache e.V.  - Die engagierten Vereinsmitglieder nähen, stricken, häkeln und basteln ehrenamtlich für Sternchen und Frühchen. Für die kleinen Helden, die ums Überleben kämpfen oder die ihren Kampf verloren haben.

Kranke Kinder:

 

Krebsprojekte:

  • Kleine Lächelwerkstatt: Gruppe, die die Kinderonkologie Chemnitz, die Frühchenstationen der Frauenklinik und des DRK Rabenstein (Chemnitz) mit selbstgenähten Unikaten unterstützt.
  • Mützen gegen Blutkrebs: Genähte Mützen und Schals werden verkauft und der Erlös geht zu 100% an die DKMS, um die Typisierungen zu finanzieren.
  • Nähen für morgen: Unterstützung krebskranker Kinder im Knochenmarktransplantations-zentrum des Uniklinikum Münster, indem z.B. Trudis genäht werden. Trudi ist ein Kuscheltier, was die Kinder während der Isolation und im Krankenhausalltag begleitet.

 

Tierschutz:

  •  

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Annie von farbenfroh und buntgenäht (Montag, 20 August 2018 21:02)

    Hallihallo,

    Unser Verein „farbenfroh und buntgenäht e.V.“ ist aktiv (nähen, häkeln, Stricken etc.) für krebskranke Kinder.
    Hier unsere Webseite: https://www.farbenfroh-bunt.de

    LG,
    Annie

  • #2

    Julia (Samstag, 22 Juni 2019 10:26)

    Ein liebes Hallo an diesen wundervollen farbenfroh und buntgenäht e.V !!!

    Ich heiße Julia bin 21 und seit 2015 selbst unheilbar an Krebs erkrankt, 2016 hatte ich die Eigeninitiative, die Krankheit für den guten zweck zu nehmen und anderen kranken Kindern und mittlerweile auch den jungen Erwachsenen. Hauptsächlich habe ich das Kinder-und Jugendhospiz Regenbogenland, Das Kinderhospiz in Burgholz (welches ich am nächsten Sonntag zur Tag der offenen Tür persönlich unterstützen darf) und die Kinderuniklinik in Düsseldorf, sowie die Aktion Sternenbärchen unterstütze ich regelmäßig und denke mir immer wieder neue Projekte aus.


    Seit neusten habe ich eine wundervolle Nähmaschine, die mir meine Patentante hinterlassen hat und kann mehr machen, je nachdem wie es mein Zustand zulässt. Deswegen möchte ich gerne auch andere Vereine und Einrichtungen unterstützen und schöne dinge häkeln, nähen oder stricken!

    Ich würde mir wünschen, wenn sie mir sagen könnten was momentan gebraucht wird und wo ich helfen kann, ich würde mich sehr über eine Rückmeldung von Ihnen freuen!

    Liebe Grüße
    Julia

    Meine Email:
    J.Bauer2014@t-online.de

  • #3

    Selina Lober (Mittwoch, 26 Februar 2020 08:53)

    Hallo an alle guten Menschen auf dieser Welt.Ich möchte mit meinen Sweet Dreams Kissen kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.Meine Kissen sind fabenfroh voller Tiere oder Landschaften,Ich passe sie der Wünsche der Kinder an.Wenn ich sie spenden kann würde ich mich freuen wenn sich eine Organisation unter SelinaLober@gmx.de bei mir meldet!Liebe Grüße

  • #4

    Evelyn Krause (Montag, 20 April 2020 07:01)

    Hallo ihr fleißigen Bienen, an den Nähmaschinen. Wir Mitarbeiter vom Seniorenheim Vitaris in Torgau danken euch sehr für die Mund-Nase-Masken, die ihr für uns gemacht habt. Es ist toll, wenn man weiß, dass es da so fleißige Leute gibt, die etwas einfach mal so machen, um jemandem etwas Gutes zu tun.
    Ich kann nur sagen danke, und wenn ihr noch Kraft und Lust habt, dann WEITER SO!
    Liebe Grüße, Evelyn.