mai2018 · 10. Mai 2018
Erschöpfung. Müdigkeit. Stress. Überforderung. Leere. Ich fahre den Computer herunter und habe noch 15 Minuten, bevor ich die Kinder aus dem Kindergarten hole. Gerade genug Zeit für mein Mittagessen. Während ich mir eine Gabel Reis in den Mund schiebe, fummle ich mit der anderen Hand routiniert mein Handy aus der Hosentasche und drücke ganz automatisch auf den Button der Zeitungs-App oder den von Facebook oder Instagram... Gelangweilt scrolle ich die Chronik entlang und überfliege Bilder...
08. März 2018
Oh weh, was war das nur für eine Krankheitswelle... Wochenlang hatten uns fiese Viren fest im Griff... einer lag immer flach und so tickten die Uhren im Hause Fancywork in der letzten Zeit deutlich langsamer. Auch das Probenähen für das Fischerhemd lag (wortwörtlich) auf Eis. Statt luftiger Webware wurden hier angesichts der zweistelligen Minustemperaturen noch die dicken Wollstoffe rausgeholt und weiterhin kuschelige Wintersachen genäht. So konnten die geschwächten Minis wenigstens ein...
20. Februar 2018
Wind in den Segeln und eine frische Brise im Haar... So muten oft die Neujahrspläne und -wünsche an, wenn man sie denn fasst. Auch ich hatte einiges vor zu Jahresbeginn, wurde ich doch im ausgehenden Jahr schon ausgebremst und nahm sage und schreibe acht unfertige Schnittmuster mit in 2018. Wie das Leben mit zwei Kleinkindern im Winter so will, liegen wir mal wieder mit Grippe flach... Da ich aber von so vielen tollen Probenähmädels unterstützt werde, geht es im Hintergrund bereits weiter...
31. Januar 2018
Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass es in meinen Augen kein wertvolleres Material für (Kinder-) Bekleidung gibt als Wolle! Klar, auch Baumwollstoffe haben ihre Daseinsberechtigung, auf die ich an anderer Stelle eingehen werde. Heute möchte ich jedoch noch einmal ein paar Infos zur Wollfaser geben, für deren Wiederentdeckung es höchste Zeit war! Schließlich ist (Schaf)Wolle das älteste Bekleidungsmaterial der menschlichen Geschichte und es wurde sich bereits in Wollfilz gekleidet,...
09. Januar 2018
Ein wenig verspätet wünsche ich Euch noch alles Gute im neuen Jahr 2018! Vielen Dank an alle, die mich und uns durch das vergangene Jahr begleitet haben! Danke für Eure lieben Kommentare, die gezeigten Werke und die Teilhabe am Blogleben von my Fancywork! Nicht zuletzt natürlich auch ein herzliches Dankeschön an alle Kunden, die durch den Erwerb meiner Schnittmuster und die Inanspruchnahme meiner Digitalisierungsleistungen das Jahr 2017 zu einem überraschend erfolgreichen Jahr werden...
02. Dezember 2017
Vorweihnachtszeit! Es ist die Zeit der Vorbereitungen auf das besinnlichste Fest des Jahres. Doch anstatt die Wochen bis zum 24. Dezember zum Ausrollen und Runterkommen zu nutzen, stehen die meisten von uns bis zur letzten Sekunde auf dem Gaspedal. Oft ist die Weihnachtszeit sogar stressiger als manch andere Zeit des Jahres. Um diesem Erledingungsmarathon eine Auszeit gönnen zu können, habe ich heute ein schönes Dezember-Freebie für Euch. Eines, mit dem man stressfrei und entspannt den...
25. November 2017
Es war mal wieder so weit: Niedrigpreise, Schnäppchenschlachten, Rabattrekorde und überlastete Server dominierten den gestrigen Tag vieler Konsumenten, die ihren Freitag auf der Jagd nach Knüllerangeboten verbrachten. Diese Tradition des Rabatt-Freitags kommt aus Amerika, wo die Menschen ihren freien Tag nach Thanksgiving nutzen, um die Saison der Weihnachtseinkäufe zu eröffnen. Kommerziell hat sich inzwischen eine Rabattkultur entwickelt, die mit drastischen Preissenkungen versucht, die...
09. November 2017
Was der Songtext von Ich + Ich beschreibt, ist ein Gefühl, das aufkommen kann, wenn man vom Leben anderer liest und hört: Die eine ist Mutter vierer Kinder, hat Haus, Hund und Garten, einen Halbtagsjob und alles ist Friede, Freude Eierkuchen... das Haus glänzt, die Kinder lachen, Mama sieht toll aus und hat eine Bombenfigur. Nebenbei ist sie Rettungssanitäterin, Vorsitzende des örtlichen Musikvereins, hilft in der Armenküche aus und schreibt einen fantastischen Blog über das bunte Leben...
07. November 2017
Bevor ich Kinder hatte, entprach meine Vorstellung vom Kinderkriegen der aus dem Bilderbuch: Man bringt das Kind zur Welt, man stillt es, der Säugling wird ausgiebig bekuschelt und allen geht es gut. Doch als im Sommer 2014 meine erste Tochter zur Welt kam, lief nicht alles nach Plan. Sie kam einige Wochen vor dem errrechneten Entbindungstermin zur Welt und hatte sogenannte "Anpassungsschwierigkeiten". Das ist nichts dramatisches. Nur brauchte sie noch etwas Unterstützung beim Halten der...
30. Oktober 2017
Kinder haben ein anderes Zeitgefühl. Für uns Erwachsene besteht Zeit aus Zahlen, Terminen und Daten. Selbst, wenn wir mal keine To-Dos auf unserer Liste haben, so läuft auch diese Zeit doch nur wieder bis zum folgenden Programmpunkt um soundsoviel Uhr oder dem nächsten Kalendereintrag am Tag X. Für Kinder besteht ein Jahr aber nicht aus dem Zeitraum zwischen Januar und Dezember.

Mehr anzeigen