Kreatives Feuerwerk

Ein wenig verspätet wünsche ich Euch noch alles Gute im neuen Jahr 2018!

 

Vielen Dank an alle, die mich und uns durch das vergangene Jahr begleitet haben! Danke für Eure lieben Kommentare, die gezeigten Werke und die Teilhabe am Blogleben von my Fancywork! Nicht zuletzt natürlich auch ein herzliches Dankeschön an alle Kunden, die durch den Erwerb meiner Schnittmuster und die Inanspruchnahme meiner Digitalisierungsleistungen das Jahr 2017 zu einem überraschend erfolgreichen Jahr werden ließen!

 

Passend zum durchlebten Sylvesterfest (was alle Fancy Familienmitglieder übrigens friedlich verschliefen) habe ich heute ein Feuerwerksoutfit für Euch.

 

Meine Große nutzte einen der vielen grauen Regentage, um ihr erstes, sehr farbenfrohes Stoffdesign zu entwerfen.

 

Auf feinstem Sommersweat von Lillestoff ließ die erst dreijährige Künstlerin ihrer Kreativität mit Textil-Fingerfarbe freien Lauf und schuf ein einzigartiges Design mit absolutem Seltenheitswert.

Das abstrakte Mustet wirkt zunächst chaotisch. Doch beim genauen Betrachten sind für den visierten Kunstliebhaber durchaus Elemente aus dem kindlich verträumten Alltag wiederzuerkennen:

Neben ein paar Handabdrücken lassen sich im Design... ähm... Kleckse und Schlieren in nie dagewesener Anordnung finden... Dazu sorgen wuchtige Pinselstriche und .. nun ja.... beherzte Farbmischungen für eine kraftvolle Gesamtaussage des Stoffdeisgns, das nicht nur mit seiner Farbstärke für gute Laune sorgt, sondern auch ein regentrotzendes Feuerwerk entstehen lässt.


Genug gescherzt.  Die große Madame hatte ihre Freude, der Regen vor der Tür war vergessen und Mama hatte wieder neuen "Schrottstoff" für einen Schnittmusterprototypen... also alle glücklich.


Wie sich dann beim Vernähen des "Stoffschätzchens" zeigte, war es doch gar nicht so schrottig, wie es zunächst zu sein schien. Was gibt es schließlich schöneres als Kinderkunst? Und wer möchte das Werk seiner Kinder nicht angemessen wertschätzen?

Aufgepeppt mit ein paar Kunstleder-Patches und der im Trend liegenden dicken Kordel machte der bunte Kirikel-Krakel-Stoff plötzlich richtig was her und gefiel vor allem der Künstlerin so außerordentlich gut, dass sie sich noch eine passende Hose wünschte, um das Outfit zu vervollständigen!


Also nähte ich zum entstandenen Hoodie (der übrigens Teil der Größenerweiterung des Fancy First Year Sets sein wird) eine Bundfaltenhose nach meinem jüngsten Schnitt Julja aus dem wunderbaren Breitcord von Lebenskleidung dazu und das Sylvester-Outfit war komplett.

Bevor ich Euch demnächst den Grund verrate, wieso my Fancywork so lange in den Winterferien war, wünsche ich Euch eine gute Woche und alles Liebe!


Eure Vivi

 

Ich näh bioKiddikram, Menschen(s)kinderLink your Stuff, HoT, Selbermachen macht glücklich, Dienstagsdinge, LiebLinks

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Petra (Freitag, 12 Januar 2018 18:35)

    Liebe Vivi,
    Der "Schrottstoff" ist der Wahnsinn! Vielen Dank für die Inspiration. Ich werde mal Stofffarbe besorgen und meinen beiden Künstlern je einen Meter Stoff zur Verfügung stellen. Da sehe ich schon leuchtende Augen ;)
    LG Petra